Schriften zur Medienwirtschaft und zum Medienmanagement

Cover_MwMedienwirtschaftliche Fragestellungen gewinnen nicht nur in der Medienbranche zunehmend an Bedeutung. Doch zumeist sind die Hintergründe und Zusammenhänge kompliziert, Analysen können nicht nachvollzogen werden oder es fehlt zur Beurteilung schlichtweg das notwendige ökonomische Grundlagenwissen. Im Rahmen der wissenschaftlichen Literatur wird sehr zögerlich auf die oben beschriebene Thematik reagiert. So gibt es erhebliche Defizite in der medienökonomischen Literatur. Mit der vorliegenden Reihe soll diese Lücke geschlossen werden. Vorrangiges Ziel ist die Verknüpfung verschiedener wissenschaftlichen Disziplinen sowie die Schaffung eines medienwirtschaftlichen Forums.

Herausgegeben von Prof. Dr. Mike Friedrichsen, Prof. Dr. Wolfgang Mühl-Benninghaus, Prof. Dr. Robert G. Picard und Prof. Elena Vartanova

Verlag: Nomos Verlag, Baden-Baden

Die Schriftenreihe auf den Webseiten des Nomos Verlags.

Bände der Schriftenreihe

Band 32
Erfolgsfaktoren printmarkenbasierter Online-Angebote
Von Dr. Rolf Ph. Illenberger
2013, 344 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-0076-9

Band 31
Die Hochschule aus organisationstheoretischer Sicht
Lösungsansatz für ein Modell zur Optimierung der hochschulspezifischen Organisationskommunikation
2012, 270 S., Broschiert
ISBN 978-3-8329-7065-9

Band 30
Eine verspielte Zukunft
Das Herausgeber-Kulturradio des NDR und des SFB von 1962 bis 1968
Eine Ausnahme von den Regeln und der Programm-Praxis des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in der Bundesrepublik Deutschland
Von Prof. Dr. Jens Wendland
2012, 186 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-7070-3

Band 29
Digitalization and the Impact on Television Financing
Von Dr. Stefanie Dänzler
2011, 156 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-6471-9, 24 Euro

 

Eine vollständige Liste aller Bände der Schriftenreihe finden Sie beim Nomos Verlag.