Rückblick: Tag der Forschung an der Hochschule der Medien

Am 15. Mai 2013 fand der Tag der Forschung an der Hochschule der Medien Stuttgart statt. Am Standort Nobelstraße präsentierten Professoren und Akademische Mitarbeiter der Hochschule in 27 Vortragsslots und drei Events ihre aktuellen Forschungsprojekte. Unter den Referenten waren auch Professoren und Mitarbeiter der Studiengänge Online-Medien-Management und Wirtschaftsinformatik und digitale Medien vertreten.

Der Tag der Forschung der Hochschule der Medien Stuttgart fand in diesem Jahr erstmalig am Standort Nobelstraße statt. Am 15. Mai 2013 konnten Interessenten einen Einblick in die Forschungsaktivitäten der Hochschule gewinnen und sich über aktuelle Entwicklungen aus der Welt der Medien informieren. Auch die beiden Studiengänge Online-Medien-Management und Wirtschaftsinformatik und digitale Medien stellten ihre Forschungsgebiete vor.

Kundenmanagement in der Kreativwirtschaft

Franziska Bendler und Martin Engstler vom Institut für Kreativwirtschaft präsentierten das webbasierte Tool „KuMo“, mit welchem der Kundendialog zwischen Kreativschaffenden und Nutzern im Internet ausgewertet werden kann. Das Projekt wird im Rahmen des Karl-Steinbuch-Forschungsprogramms der MFG Stiftung Baden-Württemberg gefördert.

Wer bin ich im Netz?

In Ihrem Vortrag „Digitale Persönlichkeit“ gaben Stephan Wilczek, Sarah Spitzer, Tamara Ebner und Kai Erik Trost einen Überblick über die Facetten der Selbstdarstellung auf sozialen Netzwerken und zeigten ersten Ansätze auf, dieses Forschungsfeld aus betriebswirtschaftlicher, informationstechnischer und psychologischer Sicht zu untersuchen.

Mobile App für die Baubranche

„Synchrone Kooperation mit mobilen Endgeräten im Bauwesen – Exploratives Prototyping einer Applikation auf Android-Basis“ war das Vortragsthema von Peter Thies. Er referierte über eine selbst entwickelte Kommunikations- und Kollaborationsplattform, die zur Unterstützung von Bauvorhaben eingesetzt werden soll.

Zielgerichtetes Lernen und Lehren

Zahlreiche Interessenten besuchten die englischsprachige Präsentation zum Forschungsprojekt „Learning Analytics“ von Waranya Poonnawat und Peter Lehmann. Es wurde vorgestellt, wie das Lern- und Lehrverhalten von Studierenden und Professoren mittels der Methode des Data-Minings gemessen und bewertet werden kann.

Touch-Konzepte für Informationssysteme

Der Vortrag „Vom Intranet zur Intra-App – Touch-Konzepte für Informationssysteme“ von Thorsten Riemke-Gurzki und Marc Hauck beleuchtete, wie sich webbasierte Informationssysteme an die neuen „touch“-Gewohnheiten der Nutzer auf den Ebenen Bedienung und Informationsarchitektur anpassen lassen. 

Das Netzwerk für die Hosentasche

Parallel zu den Vorträgen fanden interaktive „Events“ statt, die die Besucher des „Tag der Forschung“ in Form von Diskussionsrunden einbeziehen. Im Rahmen des Events „Personal Cloud“ von Wolf-Fritz Riekert und dem Wirtschaftsinformatik-Studenten Ralph Konyen wird aufgezeigt, wie mit Hilfe der freien Software OwnCloud und dem Platinenrechner Raspberry Pi für weniger als 100 Euro eine „Personal Cloud“ aufgesetzt und damit eine Alternative zu kommerziellen Cloud-Diensten wie Dropbox oder Google Drive geschaffen werden kann.  

Mit den Forschern im Gespräch

In der Mittagspause konnten zahlreiche Besucher bei der „Poster-Session“ im Foyer spannende Einblicke in die Forschungsschwerpunkte und Leuchttürme der Hochschule erhalten. Johannes Lämmerhirt und Lutz Mörgenthaler standen Rede und Antwort zu Forschungsergebnisse aus den Leuchtturmprojekten des Instituts für Kreativwirtschaft.

Der nächste Tag der Forschung findet im Sommersemester 2014 statt.

 

Weiterführende Informationen:

Institut für Kreativwirtschaft

Forschung im Studiengang Wirtschaftsinformatik und digitale Medien

Forschung im Studiengang Online-Medien-Management

Tamara Ebner/ Sören Graubner

Zurück

Sonstige News

WI Studium: WI einer der beliebtesten Studiengänge an der HdM

Das Hochschulbewertungsportal "StudyCheck.de" hat die zehn beliebtesten Hochschulen 2020 gekürt. Die Hochschule der Medien landet mit 4,2...

Weiterlesen …

WI International: BI Wintergames 2020

Dass man Wissen, das man sich aktiv und erlebbar erarbeitet, besser und nachhaltiger behält, ist bekannt. Wie...

Weiterlesen …

Aktueller Hinweis zum Semesterbeginn

Aufgrund der ständigen Zunahme der Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Personen wird, dem...

Weiterlesen …